Neu im Online-Shop - Hausmacher Leberkäse

Neu im Online-Shop - Hausmacher Leberkäse

 (210)    (0)

Herzhaften Leberkäse gibt es nicht nur in Bayern, auch wir in Nordhessen verstehen etwas von gutem Leberkäse. Ob warm oder kalt, mit Bratkartoffeln oder zur Brotzeit, der Leberkäse ist ein Leckerbissen, der aus der bayrischen Küche nicht mehr wegzudenken ist. Die wenigsten wissen jedoch, dass es den Leberkäse erst seit rund 200 Jahren gibt. Damals brachte Kurfürst Karl Theodor seinen eigenen Fleischer nach Bayern, der ein Brät aus gehacktem Schweine- und Rindfleisch herstellte. Die so hergestellte Fleischmasse füllte er dann in Brotformen, die anschließend im Ofen gebacken wurden. Anders wie der Name vermuten lässt gehört Leber allerdings nicht zu den Bestandteilen des klassischen Leberkäses. Etymologisch lässt sich die Herkunft des Wortes Leberkäse aus den Wörtern „Lab“ für Laib und „Kasi“ für feste Masse erklären.

Auch in unseren Leberkäse kommt nur bestes Schweine- und Rindfleisch von Tieren aus unserer Region. Wir backen unseren Leberkäse im Niedrigtemperaturverfahren, bis er eine Kerntemperatur von 72°C erreicht hat und durchgegart ist. Der Leberkäse ist dann verzehrfertig und kann gegessen werden. Am besten schmeckt unser Leberkäse am Stück aber, wenn Sie den Leberkäse bei 130°-140°C für ca. 30-40 Minuten im Ofen backen, bis er außen schön braun und knusprig ist. Für den Leberkäse in Scheiben, den Sie auch in unserem Online-Shop bestellen können, empfehlen wir die Zubereitung in der Pfanne. Mit etwas Margarine oder Butter beide Seiten anbraten, bis sie goldgelb und knusprig sind.

Unser Leberkäse ist ideal zur Brotzeit, als Hauptmahlzeit mit zB Bratkartoffeln oder auch für gesellige Anlässe als leckerer Snack. Sie bekommen unseren Leberkäse einvakuumiert und gut gekühlt in einer Isolierverpackung geliefert. Nach Erhalt sorgen Sie bitte für eine ausreichende Kühlung. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit.

 (210)    (0)